Marzemino

Marzemino

Dieser Wein wird aus der gleichnamigen Rebsorte gekeltert, das Aushängeschild des Lagreintals.

Der Marzemino wird in der Gemeinde von Nomi (in „All´Onda“) und Isera (in „La Vigne“) angebaut.

Durch die unterschiedlichen Böden in diesen zwei Zonen (Basalt/Kalk) gewinnt er an Komplexität, Feinheit und Harmonie.

Nach sorgfältiger Rotwein-Vinifizierung unter Temperaturkontrolle mit einer Maischestandzeit von 10 Tagen und häufiger Rèmuage reift er ca. 9 Monate in Edelstahltanks.

Intensiv rubinrot und mit zartem Duft nach roten Früchten und Veilchen präsentiert er sich am Gaumen vollmundig mit guter Struktur und angenehm mandeligem Nachhall.

Böden: Basalt und Kalkböden
Rebsorte: 100% Marzemino
Erziehungsform: doppelte und einfache Perge
Ertrag: 10 T/Ha
Lese: von Hand, Ende September
Fermentation: in Edelstahl, 10 Tage
Reifung: in Edelstahltanks, 9 Monate / in der Flasche, 2 Monat